Home / Innere Medizin / Rheumatologie / Biologika-Register BioReg: Remission ist Realität

Biologika-Register BioReg: Remission ist Realität

Registerdaten liefern wertvolle Informationen zu Nutzen und Risiken von Therapien im klinischen Alltag. Um Patienten zu dokumentieren, die mit einem in Österreich zur Behandlung einer chronisch entzündlich rheumatischen Erkrankung zugelassenen Biologikum behandelt werden, wurde 2009 das österreichische Register BioReg ins Leben gerufen. Ein Einschluss in das BioReg Register ist möglich sowohl für Patienten unter laufender Biologikatherapie, als auch für Patienten, bei denen die Biologikatherapie erst bei Einschluss initiiert wird. Die weitere Dokumentation ist in etwa 6-monatlichen Abständen empfohlen (V1, V2 bis zu V13).
Im Rahmen der ÖGR Tagung 2017 wurden nun die aktuellen Daten aus mehr als acht Jahren BioReg vorgestellt. Sie zeigen vor allem eines: Remission ist in der klinischen Realität für viele Patienten erreichbar. Gemäss den Leitlinien der europäischen Rheumatologengesellschaft EULAR ist Remission das Ziel der Therapie. Erst wenn diese nicht erreicht werden kann, sollte man sich laut Guideline mit niedriger Krankheitsaktivität zufriedengeben.

Mehr als die Hälfte aller RA-Patienten in Remission

Ausgewertet wurden die Aufzeichnungen bis September 2017, was bedeutet, dass BioReg mittlerweile Daten zu annähernd 2000 Patienten liefert. Die erfassten Erkrankungen sind rheumatoide Arthritis (n = 1157), Spondylarthritis (n = 497), Psoriasisarthritis (n = 401), sowie «andere Erkrankungen» (n = 77). Erfasst wurde die Krankheitsaktivität mit dem jeweils passenden Index, also DAS-28 und RADAI-5 für RA-Patienten sowie der Aktivitätsindex BASDAI für Patienten mit SpA. Darüber hinaus werden auch die Entzündungsparameter BSG und CRP erhoben. Ganz allgemein zeigen die Daten aus BioReg bei allen Kontrollen, dass mit Biologika-Therapie zumindest niedrige Krankheitsaktivität erreicht wird. So weisen die Autoren darauf hin, dass sich BSG und CRP der Patienten bei allen Kontrollen im Normbereich bewegten. Die Autoren unterstreichen auch, dass die Daten aus BioReg die gute Wirksamkeit von Biologika bestätigen. RA-Patienten, die über fünf Jahre durchgehend mit Biologika behandelt wurden, erreichten und behielten zu mehr als 50 Prozent Remission mit einem DAS-28 von weniger als 2,6 und normalen Werten an BSG und CRP. Für Patienten mit SpA und PsA wurden vergleichbar gute Behandlungserfolge dokumentiert.

Herold M et al. Guter Therapieerfolg mit Biologia: Remission ist Realität. Daten aus dem Österreichischen Biologikaregister BioReg. ÖGR 2017, Abstract 39

LOGIN

Login

Passwort vergessen?