Home / Innere Medizin / Onkologie / Atezolizumab verlängert Überleben bei NSCLC

ELCC 2018

Atezolizumab verlängert Überleben bei NSCLC

Zusätzliche Evidenz, dass die Immuntherapie einen langfristigen Überlebensvorteil für Patienten mit einer fortgeschrittenen Krebserkrankung bieten kann, belegt eine heute auf dem European Lung Cancer Congress (ELCC 2018) in Genf, Schweiz, vorgestellte Studie.

Leitautor Dr. Julien Mazières vom Toulouse University Hospital, Frankreich, präsentierte die Drei-Jahres-Überlebens-Raten der Phase-2-POPLAR-Studie, der bisher längsten, randomisierten  Studie bei vorbehandelten Patienten mit einem fortgeschrittenem nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC), die immuntherapeutisch mit einem Checkpoint-Inhibitor behandelt wurden.  Die Studie umfasste 287 Patienten an 61 Standorten in 13 Ländern, die entweder den PD-L1-Inhibitor Atezolizumab (1200mg) oder Docetaxel (75mg/m3) erhielten.

So profitieren Sie von medonline.ch

  • eLearnings, Literaturstudien
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews
  • Produktfortbildung

 

Melden Sie sich jetzt an & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?