Home / Innere Medizin / Kardiologie / Lorcaserin erhöht kardiovaskuläres Risiko nicht

ESC 2018: CAMELLIA-TIMI 61 Studie

Lorcaserin erhöht kardiovaskuläres Risiko nicht

Das zeigen Late breaking-Ergebnisse der CAMELLIA-TIMI 61-Studie die am ESC 2018 präsentiert 1 und zeitgleich im New England Journal of Medicine 2 publiziert wurden.

Lorcaserin, ein Appetitzügler aus der Familie der Serotininagonisten, ist derzeit in Europa nicht für die Gewichtsreduktion zugelassen: Die Europäische Zulassungsbehörde hatte auf Basis von präklinischen Daten in denen Lorcaserin mit einem potentiellen Krebsrisiko, psychiatrischen Erkrankungen und Herzklappenproblemen assoziiert war, Bedenken geäussert.

So profitieren Sie von medonline.ch

  • eLearnings, Literaturstudien
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews
  • Produktfortbildung

 

Melden Sie sich jetzt an & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?