Home / Innere Medizin / Gastroenterologie und Hepatologie / Heimliches Nierenversagen bei Zirrhose

Heimliches Nierenversagen bei Zirrhose

Aufgrund der geringen Muskelmasse können Zirrhose-Patienten schon bei niedrigem Kreatinin ins Nierenversagen rutschen. Ein Anstieg des Kreatinins bzw. Abfall der Diurese schon vor Erreichen der Grenzwerte sollte abgeklärt werden. (Medical Tribune 40–41/19)

Definiert ist das hepatorenale Syndrom (HRS) als potenziell reversible Nierenfunktionsstörung bei Patienten mit Leberzirrhose und Aszites oder mit alkoholischer Steatohepatitis. Man unterscheidet zwei Formen:

So profitieren Sie von medonline.ch

  • eLearnings, Literaturstudien
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews
  • Produktfortbildung

 

Melden Sie sich jetzt an & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN