Home / Chirurgie / Herz-OPs besser am Nachmittag

Herz-OPs besser am Nachmittag

Foto: Spondylolithesis/iStock

Das Herz steckt Ischämie und Reoxygenierung am Nachmittag offenbar besser weg als am Vormittag. Reperfusionsschäden am Myokard, die im Rahmen von Herzoperationen an der Herzlungenmaschine auftreten, fallen geringer aus, wenn der Eingriff am Nachmittag erfolgt. Das haben Forscher am Universitätsspital im französischen Lille herausgefunden und in «Lancet» publiziert. In einer Kohortenstudie haben sie das Outcome von Patienten, die sich einem Aortenklappenersatz unterziehen mussten, untersucht. Patienten, die am Nachmittag operiert wurden, hatten ein signifikant kleineres Risiko für schwere kardiovaskuläre Ereignisse in den ersten 500 Tagen nach der OP als Patienten, deren Eingriff am Vormittag standfand (HR 0,5).

So profitieren Sie von medonline.ch

  • eLearnings, Literaturstudien
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews
  • Produktfortbildung

 

Melden Sie sich jetzt an & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?