Home / Allgemeinmedizin / Schon wieder Fragen

Schon wieder Fragen

Darf ich Ihnen ein paar Fragen stellen? Haben Sie eine Patientenverfügung? Beachtlich oder verbindlich? Oder haben Sie eine Vorsorgevollmacht? Vielleicht sogar beides? Wissen Sie, dass diese Kombination sinnvoll ist? Haben Sie mit Ihren Eltern schon einmal darüber gesprochen, was diese möchten, wenn es ihnen irgendwann schlecht geht? Wenn ein neurologisches Akutereignis, ein Unfall, eine fortschreitende Demenzerkrankung die eigene Entscheidungsmöglichkeit drastisch einschränkt? Reden Sie mit Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner über solche Dinge? Beschäftigen Sie solche Überlegungen – oder verdrängen Sie sie erfolgreich? Sind Sie zufrieden, wie Sie damit umgehen?

Wie geht es Ihnen?

Wohnen Sie noch – oder leben Sie schon? Wünschen Sie noch – oder lieben Sie schon? Tun Sie im Idealfall beides? Bekennen Sie Ihre Liebe dem geliebten Menschen oft genug? Können Sie die Frage nach Ihrem Befinden mit einem herzlichen «Danke, sehr gut!» beantworten? Oder nicht? Wenn nein, warum nicht? Lässt sich das ändern? Können Sie sich noch so richtig freuen? Und wann waren Sie zuletzt durch und durch glücklich? Können Sie noch staunen? Spüren Sie das Leben?

Was ist Ihr Lieblingsbuch?

Lesen Sie genug gute Bücher? Stimmen Sie dem Kleinen Prinzen zu, dass man nur mit dem Herzen gut sieht? Was ist eigentlich Ihr Lieblingsbuch? Und gehen Sie zu wenig ins Theater? Wann waren Sie zuletzt? Kennen Sie den berühmten Fragebogen von Max Frisch? Und den von Marcel Proust? Verlieren Sie viel Zeit oder zu viel Zeit vor dem Fernseher? Engagieren Sie sich ausreichend für die Anliegen, die Ihnen wirklich wichtig sind? Schenken Sie den kostbaren Menschen in Ihrem Leben genug Zeit? Wenn nein, werden Sie das rechtzeitig ändern? Wie oft denken Sie daran, dass Sie nur dieses eine Leben jetzt und hier haben? Oder sind Sie überzeugt, dass gerade Sie mehrere haben? Was möchten Sie tun, wenn Sie wüssten, dass Sie nur noch einen Tag zu leben hätten? – Echt, so viel? Sind Sie sicher, dass sich das an einem Tag ausgeht? Sollten Sie nicht schon früher damit beginnen? Übrigens: Welche von den Fragen beschäftigt Sie jetzt am meisten?

Kommentar: Dr. Harald Retschitzegger, Past-Präsident der Österreichischen Palliativgesellschaft (OPG)
LOGIN

Login

Passwort vergessen?