Home / Allgemeinmedizin / Frau H. hat keinen Appetit mehr

Frau H. hat keinen Appetit mehr

Müdigkeit, Appetitlosigkeit und Sturzneigung machen Frau H. das Leben schwer. Welche Medikamente kommen als Auslöser für ihre Beschwerden infrage? (ärztemagazin 8–9/19)

1 ZUSTAND LAUT PFLEGEDOKUMENTATION

  • Seit etwa drei Monaten hat sich der körperliche und geistige Zustand der Heimbewohnerin deutlich verschlechtert. Frau H. ist zunehmend müde, schläfrig und apathisch, zieht sich immer mehr zurück und zeigt kognitive Verschlechterungen.
  • Aufgefallen ist auch eine Verminderung des Appetits bis hin zur Nahrungsverweigerung. Ein Gewichtsverlust von vier Kilogramm innerhalb der letzten sechs Monate wurde dokumentiert.
  • Die Bewohnerin kann nun nicht mehr selbstständig gehen, in den letzten zwei Wochen hat sie drei Stürze erlitten.
  • RR: 105/65 (manchmal auch niedriger), Puls 72

DER FALL

Heimbewohnerin Frau H., 85 Jahre, 156cm, 49kg, ist mittels Rollator im Zimmer mobil, braucht Hilfe beim Essen, Pflegestufe 4.

Medizinische Diagnosen: Alzheimer-Demenz, Depression, Hepatopathie, Osteoporose.

So profitieren Sie von medonline.ch

  • eLearnings, Literaturstudien
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews
  • Produktfortbildung

 

Melden Sie sich jetzt an & und bleiben Sie top-informiert!

Weitere Beiträge aus der Serie:

Multimedikationsmanagement

Zur Serie
LOGIN